Andreas Mannkopff gestorben

Die Hörspielwelt ist erneut um eine markante Stimme ärmer. Heute verstarb der Berliner Hör- und Filmschauspieler Andreas Mannkopff im Alter von 76 Jahren.
Im TV hatte er unvergessliche Auftritte in Serien wie “Der Fahnder”, “Tatort” oder der “Schwarzwaldklinik” und war ebenfalls im Kino neben Klaus Kinski in “Jack the Ripper” oder Otto Waalkes in “Otto – Film” zu sehen.

Aber auch Hörspielfans ist er als feste Stimme in den Serien “Lucky Luke” und “Garfield” oder durch Gastrollen bei z.B. den “Drei ???”, “Gruselkabinett” oder “Jan Tenner” sicher bekannt.

Ein Gedanke zu „Andreas Mannkopff gestorben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.