Das John-Sinclair-Universum – Johns Freunde und Feinde (Auswahl)

Das John-Sinclair-Universum scheint unendlich groß zu sein: Mit unzähligen Freunden und Feinden hat es der Geisterjäger bereits zu tun bekommen. Das ist Grund genug, an diesem Thementag einmal einige davon sowie den Geisterjäger selbst grob zu beleuchten. Alle Freunde und Feinde vorzustellen, kommt, wie ihr sicher auch wisst, einer Mammutaufgabe gleich.

Wir haben somit einige Charaktere ausgewählt:

John Sinclair

http://www.gruselromane.de/dateien/sinclair/personen/sinclair.jpg

John Sinclair, seine Freunde nennen ihn einfach nur den “Geisterjäger” und für alle Dämonen ist er der “Sohn des Lichts”, arbeitet als Inspektor bei “Scotland Yard”. Er ist blond, 1,90 m groß und geizt auch sonst nicht mit Reizen für das weibliche Geschlecht. Diesem ist auch er, wenn die Voraussetzungen stimmen, nicht abgeneigt. John absolvierte erfolgreich ein Psychologiestudium, in dem er auch Kurse in Parapsychologie besuchte. Seine ultimative Waffe gegen fast alle Dämonen ist sein weißmagisches Kreuz, das vom 500 Jahre vor Christus lebenden Prophet Hesekiel geschmiedet sowie zusätzlich von den vier Erzengeln Raphael, Michael, Gabriel und Uriel geweiht wurde.
John wohnt im 8. Stock eines modernen Apartmenthauses in der City von London.
Nachdem die übernatürlichen Vorkommnisse Überhand genommen haben, wird innerhalb von “Scotland Yard” eine Spezialeinheit gegründet. Dieser steht Sinclair seitdem vor.

Bill Connolly

http://www.gruselromane.de/dateien/sinclair/personen/bill.jpg

Der braunhaarige freie Journalist sowie Reporter ist John Sinclairs Freund und immer auf eine gute Story aus. Sein berufliches Recherchetalent kommt dem Geisterjäger fast immer zu Gute.
Kennengelernt haben sich die Beiden in ihrer Studenten- bzw. Volontärzeit im Haus von Mrs. Osbourne, wo John und Bill jeweils ein Zimmer angemietet hatten. Im Verlauf seiner Geisterjägerlaufbahn wird Bill Connolly zu einem Gefährten, auf den sich John Sinclair stets verlassen kann.

Suko

http://www.gruselromane.de/dateien/sinclair/personen/suko.jpg

Den Chinesen, der zu seinem besten Freund und Partner bei der Dämonenbekämpfung wird, lernt John Sinclair im Kampf gegen den “Schwarzen Drachen” kennen. Suko ist damals Fahrer und Leibwächter des reichen Chinesen Li Tse Feng, der, wie auch seine Tochter, von dem Dämon getötet wird. Suko schließt sich dann der neu gegründeten Spezialeinheit von “Scotland Yard” an und ist seither Johns Wohnungsnachbar im selben Appartmenthaus.

Sir James Powell

http://www.gruselromane.de/dateien/sinclair/personen/powell.jpg

Er ist Superintendent bei “Scotland Yard” und Gründer der neuen Spezialeinheit. Somit ist Powell John Sinclairs harter, aber immer fairer Vorgesetzter. Mit seinen großen Eulenaugen hinter einer Hornbrille mit dicken Gläsern wirkt er wie ein magenkranker Pavian, zumindest in der Wahrnehmung seiner Mitarbeiter (hinter vorgehaltener Hand).
Trotzdem scheint für ihn nichts unmöglich zu sein und wenn John behördliche Hilfe, gerade bei absurd scheinenden Forderungen braucht, ist auf Sir James Powell Verlass.

Jane Collins

http://www.gruselromane.de/dateien/sinclair/personen/jane.jpg

Die blauäugige Privatdetektivin mit dem sehr hübschen Gesicht und den langen, blonden Harren ist John Sinclairs Freundin. Kennengelernt haben die beiden sowie Bill Connolly sich auf einer Horrortour nach Rumänien. Bill bleibt durch ihre Rettung ein untotes Leben als Vampir erspart, zu dem ihn die Vampirgräfin Vera Montesi machen wollte.
Als jedoch der Geist Jack the Rippers Besitz von Jane Besitz ergreift und aus ihr später zur Hexe wird, scheint sie auf ewig verloren zu sein. Nach ihrer Rettung und der Vernichtung der Oberhexe Wikka kehrt Jane zwar auf die gute Seite zurück, aber einen Teil ihrer Hexenkräfte sowie den Geist des Rippers wird sie nie los.

Sheila Connolly

http://www.gruselromane.de/dateien/sinclair/personen/sheila.jpg

Geborene Sheila Hopkins ist die Tochter des Chemie- und Kosmetikmagnaten Sir Gerald Hopkins.
Ihr Vater sowie ihr Verlobter Kenneth Brandon sterben im Kampf gegen den Dämon Sakuro. John Sinclair und Bill Connolly können diesen vernichten und Sheila verliebt sich in den besten Freund des Geisterjägers. Die beiden heiraten und bekommen einen gemeinsamen Sohn, Johnny Connolly.

Shao

https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/none/path/s250b066f71a96526/image/i178098ca015cd05c/version/1279530204/image.jpg

Shao ist Sukos Freundin und wohl der Inbegriff einer schönen Asiatin mit hüftlangen, schwarzen Haaren, Mandelaugen und sanftem Gesichtsausdruck. Ihr Leben an der Seite von John Sinclairs Freund verläuft normal bis zu jenem Tag, an dem Shao erfährt, dass sie die letzte Ahnin der Sonnengöttin Amaterasu ist. Für diese muss sie fortan gegen die Boten der Finsternis kämpfen und wird durch ihren Körper eins mit der Sonnengöttin.

Will Mallmann

http://www.gruselromane.de/dateien/sinclair/personen/will.jpg

Der BKA-Beamte mit dem dunklen, lichten Haar, der Römernase und den schmalen Lippen ist immer als Helfer zur Stelle, wenn es John Sinclair nach Deutschland verschlägt. Kennengelernt haben sich beide in London im Kampf gegen den Voodoo-Mörder Victor Jory. Doch als der “Schwarze Tod” seine Frau Karin während ihrer Hochzeit ermordet, wird aus Will ein gebrochener Mann und später sogar, als verwandelter Vampir “Dracula II”, ein Feind für seinen besten Freund John Sinclair.

Glenda Perkins

http://www.gruselromane.de/dateien/sinclair/personen/will.jpg

Glenda ist Johns Sekretärin. Sie ist, wie die meisten Frauen in der Serie, schon etwas in John verliebt und somit kann er sich in brenzligen Situationen immer auf sie verlassen. In den Romanen beherrscht sie in extremen Situationen bei großer Konzentration auch die Kraft der Teleportation.

Myxin

http://www.gruselromane.de/dateien/sinclair/personen/myxin.jpg

Myxin ist ein Magier von kleiner Gestalt. Er beherrscht die Hypnose und kann sich durch den Besitz der Totenmaske von Atlantis überall hinteleportieren. Ursprünglich auf der Seite der Dämonen wurde er von John und Suko nach 10000 Jahren Schlaf geweckt, um gegen den gemeinsamen Feind, den “Schwarzen Tod” zu kämpfen.
Später steht er John aber auch als Freund zur Seite.

Asmodis

http://www.gruselromane.de/dateien/sinclair/personen/asmodis.jpg

Asmodis, der Teufel oder Satan, kann seine Gestalt beliebig verändern. Am häufigsten tritt er aber als dreieckige, rote Fratze mit ziegenähnlichem Aussehen, Zähnen wie Stifte und einem Flammenkranz aus kaltem Feuer um seinen Körper auf.
Mit tausenden hörigen Dämonen und Menschen nennt er eine riesige Gefolgschaft sein Eigen.

Asmodina

http://www.gruselromane.de/dateien/sinclair/personen/asmodina.jpg

Asmodis Tochter hat den Körper einer Göttin mit marmornem Gesicht, eiskalten Augen und flammendroten Haaren. Aus ihrer Stirn wachsen zwei Hörner. Sie kann sich in die Höllenschlange Apep verwandeln.

“Der Schwarze Tod”

http://www.gruselromane.de/dateien/sinclair/personen/schwarze_tod.jpg

Das riesige schwarze Skelett mit den rot glühenden Augen und einer großen Sense ist Asmodis rechte Hand und war lange Zeit Johns Hauptgegner, bis er ihn in mit dem silbernen Bumerang vernichten konnte.

Belphegor

http://www.gruselromane.de/dateien/sinclair/personen/belphegor.jpg

Belphegor ist ein Hexer und kämpft mit einer Flammenpeitsche. Er gehört zu den Erzdämonen.

AEBA

AEBA sind die Anfangsbuchstaben der vier apokalyptischen Reiter Astaroth, Eurynome, Bael und Amducias.
Sie sind der Gegenpart zu den 4 Erzengeln, die John mit seinem Kreuz anruft.

Dr. Tod

http://www.gruselromane.de/dateien/sinclair/personen/doktor.jpg

Dr. Tod ist der erste Diener Asmodis. Zu seinen Markenzeichen gehört ein rubinroter Ring mit eingraviertem Totenkopf.
John Sinclair kann ihn mit Hilfe des silbernen Nagels vernichten. Mit Hilfe von Asmodina und dem Spuk wird er in dem Mafiaboss Solo Morasso wiederbelebt, damit der die Mordliga gründen kann.
Das Ziel, das er verfolgt ist die Vernichtung der Menschheit.

Die Mordliga

Die Mordliga wurde von Dr. Tod geründet. Sie besteht aus Tokata (Samurai des Satans), Lupina (Königin der Werwölfe), Vampiro-del-Mar (Kaiser der Vampire), Xorron (Herrscher der Ghouls und Zombies), Mr. Mondo (ein verrückter Wissenschaftler), Lady X (eine Terroristin, später auch Führerin der Mordliga) sowie Viola Mandini (eine Kriminelle, die jedoch schnell von Lady X auf Grund ihrer Schwäche getötet wurde).

2 thoughts on “Das John-Sinclair-Universum – Johns Freunde und Feinde (Auswahl)”

  1. Super Arbeit. Gerade für Neu- oder Quereinsteiger.
    Gerne mehr davon. Auch andere Charaktere näher zu beleuchten würde mich interessieren.

    Macht weiter so…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.