Hör- und Synchronschauspieler Manfred Erdmann verstorben

https://de.wikipedia.org/wiki/Manfred_Erdmann

Die “Talker-Lounge” erreichte die traurige Nachricht vom Tod des Hör- und Synchronschauspielers Manfred Erdmann.

Er wurde 1939 geboren und arbeitete seit den 1980er Jahren als Synchron- und Dokumentarsprecher, Drehbuchautor sowie Dialogregisseur. Mehrfach lieh Erdmann Billy West und Rip Torn seine tiefe, raue Stimme. Fernsehzuschauern ist er insbesondere als deutsche Stimme von Mr. T aus der Serie “Das A-Team” und durch die Synchronisation von Kinofilmen wie z.B. “Dark City” bekannt. Auch in Animationsfilmen wie “Asterix” und “Nightmare Before Christmas” ist Manfred Erdmann zu hören. In den Märchen von “SimsalaGrimm” übernahm Erdmann die Rolle des Königs bzw. des Landwirts in “Tischlein deck dich”. In der Zeichentrickserie “New Spider-Man” ist er als Stimme von Red Skull zu hören.
Fans der Serie “Saber Rider” kennen ihn als Stimme von Ramrod. In dieser Rolle war Erdmann ebenfalls zu hören, als fünf Hörspiele produziert wurden, die die Handlung der Serie fortsetzten.

Aber uns Hörspielfans ist Erdmann durch unzählige weitere Serien bekannt. So wirkte er  z.B. in den Serien “Alf”, “Captain Blitz und seine Freunde”, “Chronik der Drachenlanze”, “Gruselkabinett”, “Sherlock Holmes (Maritim)” und “Videospielhelden” mit.
In “Mimi Rutherfurt und die Fälle…” übernahm er in Folge fünf “Box 05: Drei Kriminalgeschichten” die Rolle des Dr. Flemming und in “Die letzten Helden” ist er in Folge sieben “Das todgeweihte Kind” als reicher Fahrgast sowie als Fährmann zu hören.
In der Serie “Titania Special” wirkte Manfred Erdmann in Folge 8 “Die Schneekönigin” als Kutscher mit.

Die markante Stimme von Manfred Erdmann wird also, auch uns, unvergessen bleiben

1 thought on “Hör- und Synchronschauspieler Manfred Erdmann verstorben”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.