“OHHA” – ein unsichtbares Hörspiellabel

Der Wiesbadener Verlag “OHHA” produzierte in den 1990er Jahren etliche Hörspielreihen. Dennoch ist sehr wenig über das Hörspiel-label bekannt. Regie und Produktion übernahm oft Rudolf Leubner.
In der Google-Suche fristet das Label ein Schatten-Dasein. Lassen wir die Hörspiele sprechen und erinnern uns an unsere hörspielreiche Kindheit mit “OHHA”

  • “Abenteuer in den Weiden”

Anlässlich des Filmes “Batman” erschienen 1989 insgesamt neun Batman-Hörspiele auf Kassette.
Die Rolle des Bruce Wayne/Batman verkörperte Nick Benjamin.

“The Super Mario Bros. Super Show”

Auch zur zwischen 1990 und 1997 durch “RTL” und “RTL 2” ausgestrahlten TV-Serie “The Super Mario Bros. Super Show” rund um den wohl berühmtesten Klempner sowie das Maskottchen von “Nintendo” veröffentlichte “OHHA” Hörspiele auf Kassette.
Sie basierten auf den Tonspuren der Serie und jede Kassette beinhaltet zwei Folge.
Die TV-Serie ist komplette bei “Pidax” auf DVD erschienen.

  • “Blinky Bill”

Abenteuer um die Familie Feuerstein gab es auch bei “OHHA”

  • “Gut gebrüllt Löwe”

  • “Isnogud”

  • “Die Ketchup-Vampire”

Die Ketchup-Vampire ist eine deutsch-tschechische Zeichentrickserie aus den Jahren 1991 bis 1994. Vom Label “OHHA” wurde sie auch als Hörspielserie produziert, jedoch nicht alle Folgen. Auf jeder Kassette befinden sich zwei Episoden, die von Wolfgang Draeger erzählt werden.

  • “Die Konferenz der Tiere”

  • “Lukas Kümmel Zauberkünstler oder Indianerhäupling”

  • “Mumins”

Bei den “Mumins” handelt es sich um die Hörspiel-Version der Zeichentrickserie.
1992 erschienen insgesamt neun Folgen der “Mumins” als Hörspiele bei “OHHA”.
Zum Teil schwammen die einzelnen Serien im Kielwasser der zu ihrer Zeit jeweils aus dem Fernsehen bekannten filmischen Bearbeitungen von Mumin-Motiven. Die ersten drei Teile der OHHA-Serie wurden 2003 durch Universal wiederveröffentlicht.

  • “Petzi und seine Freunde”

1997 erschien in Kooperation mit dem “WDR” die erste Folge um Petzi und seine Freunde.
Die Reihe handelte von lustigen Reisegeschichten von und mit Petzi, Pelle, Pingo und Seebär.
Den Anfang machte “Petzi am Nordpol”.

  • “Pico & Columbus”
  • “Sandokan”
  • “Shanghai Silver”
  • “Theo Tintenklecks”
  • “Turtles”

Anfang der 1990er Jahre produzierte “OHHA” eine 21-teilige Hörspielreihe, die auf den ersten 42 deutschen Episoden der US-amerikanischen Zeichentrickserie “Teenage Mutant Hero Turtles” (1987 – 1996) basierte. Für die Produktion wurden die Original-Dialoge aus den deutsch-synchronisierten Folgen der Serie verwendet und mit neuer Hintergrundmusik, neuen Toneffekten und einer neuen Titelmusik ausgestattet. Auf jeder der 21 Kassetten befinden sich zwei Folgen à 17 Minuten.

  • “Die Unendliche Geschichte 2”
  • “10 kleine Zappelmänner”
  • “Zorro”

1 thought on ““OHHA” – ein unsichtbares Hörspiellabel”

  1. Wenn und falls, jemand sich hinsetzen könnte und die miesen Kampfgeräusche und die campie Musik
    mit Elfmans Göttermusik, zu ersetzen, würde ich sofort , diese Batmanserie , der neuen Serie vor-
    ziehen und nicht nur das, sondern auch kaufen!

    Lieben Gruß Daniel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.