Sonja Sutter verstorben

https://www.kulturradio.de/nachrichten/2017/06/Langjaehrige-Burgschauspielerin-Sonja-Sutter-gestorben.html

Am 02. Juni 2017 verstarb in Baden (Niederösterreich) die Film- und Theaterschauspielerin Sonja Sutter im Alter von 86 Jahren.

Sutter hatte ihr Bühnendebüt 1950 am Staatstheater in Freiburg und ihre Theaterkarriere führte sie weiter nach z.B. Stuttgart, Hamburg, München und Wien. Ihr zweites Standbein war die Film- und Fernsehschauspielerei, so war sie in zahlreichen DEFA-
Produktionen wie “Lissy” und in Fernsehserien wie “Heidi”, “Der Alte” und “Derrick” bis zu ihrem Abschied von der Kamera 2005 zu sehen.

Aber auch in Hörspielproduktionen war Sonja Sutter zu hören. Die Tonspur der Fernsehserie “Heidi” wurde auch als Hörspiel veröffentlicht und so erklang sie ebenfalls dort in ihrer Rolle als Frl. Rottenmeier. 1972 war Sutter weiterhin im Hörspiel “Fisch zu viert” des Senders ORF/SFB vertreten. 1981 produzierte der Sender “Radio Österreich 1” das Hörspiel “Maria Stuart” und besetzte, neben Christiane Hörbiger als Hauptrolle, Sonja Suter auf die Rolle der Königin von England Elisabeth I.

2 thoughts on “Sonja Sutter verstorben”

    1. Ja, das stimmt. Du meinst die deutsche Synchronisation der Trickfilmserie von 1977.
      In der News beziehen wir uns aber auf die Realfernsehserie aus dem Jahr 1978,
      in der Sonja Sutter eben Frl. Rottenmeier spielte. Die Tonspuren sind auch als
      Hörspiele erschienen und so ist Sonja Sutter logischerweise ebenfalls darin
      zu hören.

      Ja von “Heidi” gibt’s soviel, da kann man schon mal durcheinander kommen.
      Passiert mir auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.