Thomas Petruo verstorben

Bildquelle: www.petruo.de

Leider müssen wir wieder eine traurige Nachricht verkünden: Der Schauspieler, Hörspiel-, Radio-, und Synchronsprecher Thomas Petruo verstarb bereits am 13. April im Alter von 61 Jahren.

Petruo wurde 1956 geboren und absolvierte eine Schauspielausbildung. Im Alter von 14 Jahren synchronisierte er zum ersten Mal. Ab 1974 war Petruo intensiv als Synchronsprecher tätig und übernahm im Laufe seiner Karriere ca. 1000 Synchronrollen. In „Spongebob Schwammkopf“ war Petruo als Sheldon J. Plankton zu hören und synchronisierte außerdem Schauspieler wie Javier Barden, Samuel L. Jackson, Woody Harrelson, Steve Buscemi und Gary Oldman.
Viele Filmfans verbinden Thomas Petruo sicher auch mit Thomas F. Wilson, dem er in den Zurück-in-die-Zukunft-Filmen in der Rolle des Biff Tannen seine Stimme lieh.
In der Miniserie “Die Bibel” ist Thomas Petruo als Satan zu hören.

Aber auch Hörspielfans ist er durch einige Serien bekannt. Z.B. wirkte Petruo in Serien wie “Videospielhelden”, “Die letzten Helden”, “Point Whitmark”, “John Sinclair”, “Mord in Serie”, “Lady Bedfort”, “Dorian Hunter”, “Richard Diamond” und den “Duck Tales” mit.

Die “Talker-Lounge” dankt Thomas Petruo für sein Schaffen im Hörspiel- und Synchron- bereich und wünscht seinen Angehörigen und Freunden viel Kraft, um den Verlust zu verarbeiten.

1 thought on “Thomas Petruo verstorben”

  1. Leb wohl George Hazard, Cody Allen und Lex Luthor .
    Lieber Herr Petruo, lieber Thomas, Sie-Du , bereichertest mein Leben sobald ich diese butterweiche
    sonore Stimme , durch meine Hörgänge schmiegte.
    Nun , da diese Stimme für immer schweigt, und die Welt , um ein großes Talent ärmer ist, weine ich um
    Dich- Sie und den Verlust, ihrer selbst.
    Mein Mitgefühl Weist gen Familie Petruo, möge ihnen der Abschied ihres Familienmitglieds, nicht all zu
    große Wunden schlagen.

    in liebe ihr Daniel V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.