Die Stimmen der „Fünf Freunde“ Teil 1

@ moviemax

Der heutige und morgige Thementag ist den Stimmen der „Fünf Freunde“ in den aktuell 128 Europa-Hörspielfolgen gewidmet. Wer hat bis heute in 40 Hörspieljahren Julian, Dick, Anne und George die Stimmen geliehen? Und da es „Ladies first“ heißt, sind heute zuerst die weiblichen Hörschauspielerinnen von Anne und George an der Reihe.

Bildquelle: www.wirbauenzukunft.de

Anne wurde in den ersten 21 Hörspielabenteuern der „Fünf Freunde“ von Ute Rohrbeck, der Schwester von Oliver Rohrbeck (Julian, Justus Jonas), gesprochen. Diese Rolle hatte sie, als deutsche Synchronstimme der Schauspielerin Jennifer Thanisch, ebenfalls in der TV-Serie inne. Deren deutsche Erstausstrahlung fand am 30.09.1978 im „ZDF“ statt. Rohrbeck wurde 1962 in Berlin geboren und arbeitet u.a. auch als Filmausstatterin und Theatermalerin.

Beim Hörspiellabel „Europa“ war sie neben ihrer Rolle als Anne bei den „Fünf Freunden“ auch in der 15. TKKG-Folge „Ufos in Bad Finkenstein“ als Petra und in dem 95. Detektivfall der „Drei ???“ „Botschaft von Geisterhand“ als Assistentin Janet zu hören.

Mehr wollen wir hier aber nicht erwähnen, denn Therese und ich konnten ein schönes Telefoninterview mit Ute Rohrbeck rund um ihre Rolle als Anne führen.

 

 

Bildquelle: www.titania-medien.de

Ab Folge 22 übernahm dann Dascha Lehmann alias Dascha Schmidt-Foß für acht Hörspielabenteuer die Rolle der Anne. Auch die Stimme der am 10.04.1974 in Berlin geborenen Schauspielerin ist in der Hörspielbranche keine unbekannte. Die Tochter von Manfred Lehmann (u.a. dt. Stimme des Schauspielers Bruce Willis) kennt man außerdem aus Serien wie „Geisterjäger John Sinclair“, „Gabriel Burns“ oder „Mord in Serie“. Als Fernsehschauspielerin war Dascha Lehmann in Serien wie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, oder gemeinsam mit ihrem späteren Schwager Gerrit Schmidt-Foß, in „Unser Lehrer Doktor Specht“ zu sehen.

Lehmann synchronisierte u.a. außerdem mehrmals die Hollywoodschauspielerinnen Katie Holmes, Keira Knightley und Jennifer Love Hewitt.

 

 

 

 

Mit Folge 30 änderte sich die Besetzung der Rolle erneut, seitdem hat nun Theresa Underberg die Rolle der Anne inne. Die Schauspielerin wurde unter dem vollständigen Namen Kira Theresa Beatrice Frederike Felicitas Cornelia Maria Underberg am 06.05.1985 in Hamburg geboren und stand bereits als Kind vor der Kamera. Neben ihrer Rolle als Anne war sie bei „Europa“ weiterhin noch u.a. in den Serien „Die drei ???“, „Larry Brent“ und „TKKG“ zu hören.

Neben ihrem Fünf-Freunde-Kollegen Jannik Endemann alias Robert verkörpert Theresa Underberg seit aktuell vier Folgen in der Hörspielserie „Die jungen Detektive“ beim Label „Clever Production GmbH“ die Hauptrolle der Emma. Mit Hund Figo ist dort ebenfalls ein Vierbeiner à la Timmy mit von der Partei. Ob das wohl alles Zufall ist?

Seit 2013 ist Underberg außerdem als Schauspielerin in der ZDF-Krimireihe „Friesland“ als Apothekerin und Hobby-Forensikerin Insa Scherzinger zu sehen. Von 2015 bis 2017 verkörperte sie zudem in der ZDF-Krankenhausserie „Bettys Diagnose“ die Krankenpflegerin Lizzy Riedmüller.

Bildquelle: www.synchronverband.de

Auch die Rolle der George teilten sich drei Hörspielsprecherinnen.

Den Anfang machte in den ersten 21 Hörspielfolgen sowie ebenfalls in der oben bereits erwähnten TV-Serie Maud Ackermann. Die Hör- und Synchronschauspielerin wurde 1965 in Berlin geboren und war bei „Europa“ außerdem noch in den Serien „Die drei ???“, „TKKG“ und „Hanni und Nanni“ zu hören. Seit Folge 101 ist Maud Ackermann dann, nach eine längeren Pause, zu den „Fünf Freunden“ zurückgekehrt und hat die Rolle von Georges Mutter Tante Fanny übernommen.
Welch ein Zufall? Als Synchronschauspielerin lieh sie u.a. Sandra Bullock, Demi Moore und Julia Roberts ihre Stimme.

Auch mit Maud Ackermann konnten Therese und ich ein schönes Telefoninterview über ihre Rollen als George und Tante Fanny führen.

 

 

Bildquelle: www.behindthevoiceactors.com

Die zweite, die George ihre Stimme lieh, war Julia Ziffer in den Folgen 22-29. Die Tochter der Schauspieler Wolfgang Ziffer und Edeltraut Elsner wurde 1975 geboren und sammelte ihre ersten Erfahrungen als Schauspielerin u.a. bei kleineren Gastrollen in Fernsehserien wie „Berliner Weiße mit Schuß“.

Als Hörspielsprecherin war Ziffer weiterhin beim Label „Kiosk“ (heute „Kiddinx“) in mehreren Folgen der Serie „Bibi Blocksberg“ als Moni oder als Bianca in „Wendy“ zu hören. Rollen im Synchronbereich übernahm sie u.a. in Fernsehserien wie „Dragonball Z“, „Navy CIS“ oder „Grey‘s Anatomy“.

 

 

 

 

Die dritte Stimme von George ist seit Folge 30 Alexandra Garcia. Bei „Europa“ war sie außerdem in den Serien „Die drei ???“ und „TKKG“ zu hören. Fernab vom Medium Hörspiel arbeitet Garcia noch als „Personal Managerin“ in einer Foto-Modell-Agentur. Leider ist sonst wenig über sie zu finden, oder ich bin nicht so gut im Recherchieren wie Bob Andrews 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.