Lesung „50 Jahre Der Herr der Ringe” mit Andreas Fröhlich.

Bildquelle: www.klett-cotta.de

Wenn ihr Fans von „Herr der Ringe” seid, streicht euch die geplante Lesung mit Andreas Fröhlich rot im Kalender an. Sie findet am 23. September 2019 um 19:00 Uhr in der Laeiszhalle in Hamburg statt.

Im 20. Jahrhundert wurde durch „Herr der Ringe” von J.R.R. Tolkien das Fantasygenre neu definiert. Vor 50 Jahren ist das Buch zum ersten Mal auf Deutsch erschienen.
Der Literaturkritiker Denis Schick unternimmt gemeinsam mit dem Verleger Michael Klett und Andreas Fröhlich eine mediengeschichtliche Tiefenbohrung.
Andreas Fröhlich ist uns Hörspielfans natürlich bestens durch seine Rolle des Bob Andrews bei den “Drei ???” bekannt. In der Herr-der-Ringe-Filmtrilogie synchronisierte er den Schauspieler Andy Serkis, welcher Gollum verkörperte, und war auch für die deutschen Dialogbücher sowie die Synchronregie zuständig.

Die Informationen zur Lesung sowie die Möglichkeit, Tickets zu kaufen, gibt es hier:

https://www.hamburg.de/tickets/e/12683658/50-jahre-der-herr-der-ringe-lesung/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.