Matthias Grimm verstorben

Leider müssen wir euch wieder eine traurige Nachricht mitteilen.
Der Schauspieler, Hör, sowie Synchronsprecher, Synchronautor, Dialogregisseur und Schriftsteller Matthias Grimm verstarb am 15.03.2020 im Alter von 76 Jahren.

Als Stimme des trollanischen Zaubereres Orko in der Serie „Masters of the Universe“ sowie anderen Hörspieleinsätze beim Kultlabel „Europa“ in Serien wie „Dämonenkiller“, „Fünf Freunde“, „Ein Fall für TKKG“ oder „Larry Brent“ hat er vielen von uns seit unserer Kindheit sicher viele schöne Hörstunden beschert.

Vielen Fernsehzuschauern wurde Matthias Grimm durch seine Rolle als „Padua“ in der ZDF-Serie „Der Kurier der Kaiserin“ bekannt. Weitere Schauspieleinsätze absolvierte er u.a. in Serien wie „Derrick“, „Hamburg Transit“, „Polizeifunk ruft“ oder „St. Pauli-Landungsbrücken.

Für seiner Synchronregie des dänischen Filmes „Blinkende Lichter“ erhielt Matthias Grimm im Jahr 2002 den Deutschen Preis für Synchron.
Auch als Synchronstimme des zwielichtigen „Mr. Raines“ in der Fernsehserie „Pretender“, für die er zwischen 1997 und 2002 außerdem die Aufgabe als Dialogautor und -regisseur übernahm, machte er sich einen Namen.

Unser aufrichtiges Beileid gilt seine Familie sowie allen seinen Freunden und Bekannten.
Matthias Grimm wird durch seine facettenreiches Schaffen unvergessen bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.