Änderungen der “Hörmich” ab 2020

Viele von euch haben bestimmt schon mindestens einmal die Hörspielmesse “Hörmich” besucht, um dort nach alten und neuen Hörspielschätzen zu stöbern, mit Sprechern und Produzenten ins Gespräch zu kommen und Live-Hörspiele sowie das Bühnenprogramm der “Talker-Lounge” zu genießen.
Die Veranstalter der “Hörmich” gaben nun auf “Facebook” bekannt, dass sich die Messe ab 2020 verändern wird.

Die “Hörmich” wird sich ab dem nächsten Jahr auch anderen Bereichen öffnen und eine Retro-Convention, mit allem, was früher Tolles in den Kinderzimmern war, sein.
Die Veranstalter versicherten, dass der Bereich Hörspiel auch weiterhin eine große Rolle im Programm der Veranstaltung spielen wird.

Das Logo sowie die Maskottchen bleiben erhalten. Der Name der Messe wird sich ändern, die “Hörmich” wird zukünftig ein Bestandteil der Veranstaltung sein. Für die Veranstalter und die Aussteller und bestimmt auch für die Besucher eröffnen sich neue Möglichkeiten.

Wir sind gespannt auf die Veränderungen und drücken der neuen Messe die Daumen.

1 thought on “Änderungen der “Hörmich” ab 2020”

  1. Das ist eine interessante News. Mal schauen, ob der Sprung auf den Retro-Zug dauerhaft eine gute Idee ist. Aber solange die “Hörmich” weiterhin ein wichtiger Teil bleibt, bin ich zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.