Das Comeback von “Point Whitmark”

Gehört ihr auch zu den Fans der Hörspielserie “Point Whitmark”? Sicher hat es kaum jemand
für möglich gehalten, aber nun gibt es berechtigte Hoffnung, dass die Serie weitergeführt
wird.

Bildquelle: www.pop.de

Im März 2019 soll endlich die Folge 41 mit dem Titel “Rückkehr aus dem Totenland”
erscheinen. Ab Januar des kommenden Jahres werden auch die Point-Whitmark-Folgen 1 bis 31
wieder erhältlich sein.
Bei dem neuen Abenteuer rund um Tom, Jay und Derek könnte es sich um eine schon ältere
Aufnahme handeln. Wir sprachen im Oktober mit dem Jay-Sprecher Sven Plate, der uns
gegenüber sagte, dass ihm von einer Fortführung der Serie nichts bekannt sei.
Das Interview könnt ihr in unserer kommenden Talker-Lounge-Folge 125 hören, welche voraussichtlich am 04.01.2019 erscheint.

Alle derzeit verfügbaren Informationen zur neuen Point-Whitmark-Folge findet ihr hier:

https://www.pop.de/point-whitmark-folge-41-rueckkehr-aus-dem-totenland.html

Drückt also mit uns die Daumen, dass “Point Whitmark”, der Sender, der heißt wie die Stadt, mit den bekannten Sprechern Gerrit Schmidt-Foß, Kim Hasper und Sven Plate fortgeführt werden wird.
Bezüglich der Hörspielserie “Gabriel Burns” liegen uns derzeit leider keine neuen
Informationen vor.

1 thought on “Das Comeback von “Point Whitmark””

  1. Finde ich sehr gut das die Folgen wieder herrauskommen. Haben schon Kultstatus wie die drei ???.
    Hoffe das sie auch bei den Drei `Boxen weitermachen und diese herrausbringen. Box 5 ist schon lange überfällig.
    Dietmar (48 Jahre)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.