„The Other und die Erben des Untergangs“

Ihr möchtet erleben wie es klingt wenn Horror-Punk auf Hörspiel trifft?
Dann habt ihr ab dem 31.10.2020 die Chance dazu.

„The Other“, die wohl bekannteste Musikband dieses Genres in Europa, hat es gewagt mit „The Other und die Erben des Untergangs“ ein Hörspiel zu produzieren.
Darin ziehen Rod Usher, Ben Crowe, Pat Laveau, Dr. Caligari und Aaaron Torn in den Kampf gegen die Erben des Untergangs, den dunklen Gott Esiarp und viele andere finstere Kreaturen um ihren Plan der Herrschaft über die Erde zu verhindern.
Die Antihelden und Dämonenjäger werden all ihre magischen Kräfte benötigen, denn das Schicksals der Menschheit liegt in ihren Händen.

Inspiriert durch H.P. Lovecraft und die Grusel-Hörspielen der 80er Jahre erwartet euch ein Horror-Hörspiel der besonderen Art nach einer Geschichte von John-Sinclair-Autor Thomas Williams.
Zu hören sind neben „The Other“ viele weitere prominente Stimmen wie z.B. die Rosenstolz-Sängerin AnNa R., Dr. Mark Benecke, Conny Dachs, Peter Flechtner, Bestsellerautor Wolfgang Hohlbein, der Kreator-Sänger Mille Petrozza oder der NDW-Kultmusiker Joachim Witt

„The Other“ und die Erben des Untergangs“ erschient im Vertrieb von „Wicked Records“ und „Pop.de“ als auf 2000 Stück limitierte Audio-CD-Version in einem hochwertigen Ecolbook inkl. 20-seitigem Booklet, Outtakes und dem The-Other-Bonus „We’re all dead“ sowie auf 150 Stück limitierte Fan-Edition-Tape-Edition.

Wenn ihr nun neugierig geworden seid, könnt ihr das Hörspiel hier bestellen:

https://theother.hamburgrecords.com/the-other-und-die-erben-des-untergangs-limited-fan-tape-edition.html

https://www.wicked-shop.com/de/the-other-und-die-erben-des-untergangs-limited-ecolbook-edition-hoerspiel-limitiert-auf-2000-stueck.html

https://www.pop.de/the-other-und-die-erben-des-untergangs-limited-ecolbook-edition.html

1 thought on “„The Other und die Erben des Untergangs“”

  1. Könnte auch ein Hörspiel von hörspielprokekt sein. Und da gibt es einige die besser von den Sprecheren sind. Als ein Kommerzielle fehlt einiges an Qualität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.