Die Talker-Lounge 50

Talker-Lounge Episode 50

Themen:
– Wieder ein neues Team-Mitglied
– Jan Tenner (006): Geheimnis des Adlers
– News aus der Hörspielwelt
– Talk im Studio (009): Hinter den Kulissen der Talker-Lounge
– Neue Rezensions-Serie: Was ist Knight Rider?
– Knight Rider (001): Wie alles begann
– Interview mit Heikedine Körting
– Studio-Atmosphäre bei Europa LIVE

– Ron hält eine Rede (in mehreren Teilen in der Folge)
– Andreas in der Klemme (in mehreren Teilen in der Folge)
– Outtakes & Best of Folge 50
Moderation:Tim
Team: Philipp, Florian, Marc, Kerstin, Ron, Alex, Dirk & Andreas
Off-Sprecher: Bettina, Tim, Xenia, Dagmar, Jens & Christa
Interview-Reporter: Florian
Script: Philipp, Marc, Florian & Dirk
Schnitt/Abmischung: Marc
Musik: Dennis Urban & Juno Flox (Urban-Flox Musikkomposition),
Bernhard Schlax, Jan Wegener, Hartmut Breuer,
Kevin MacLeod (www.incompetech.com)
Sascha Ende (www.ende.de)
Hibou Music Libary

Diesen Podcast findet ihr auch bei iTunes, podcast.de, YouTube oder direkt als Feed.

11 Gedanken zu “Die Talker-Lounge 50

  1. Ich finde eure Sendung recht informativ allerdings denke ich, dass ihr das Ganze etwas straffen solltet. Weniger Geplänkel und dafür mehr Fakten.
    Ich würde ja gerne häufiger bei euch reinhören aber über 3 Stunden ist mir einfach zu lang.
    Was die Ausrede “Das waren die 80er – da ging das noch nicht besser” angeht, so bin ich da völlig anderer Meinung.
    Als man noch nicht mit Computern geschnitten hat, hat man mit Mehrspurtonbändern analog gearbeitet. Das war technisch gesehen nicht wirklich anders als heute (man hatte einfach nur weniger Tonspuren zur Verfügung und Kopierverlust beim Überspielen falls man doch mehr brauchte als man zur Verfügung hatte). Europa hat bereits Ende der 60er Jahre ganz hervorragende Karl May Hörspiele produziert und in den 80ern mit Serien wie “Macabros” oder “Larry Brent” gezeigt was in dieser Zeit alles möglich war.
    Ansonsten finde ich eure Meinungen kompetent und sehr repräsentativ. 🙂

    • Nun, es ist unsere Jubiläumssendung gewesen. Die wollten wir mal etwas länger gestalten. Ansonsten laufen die anderen Folgen immer nur die Hälfte der Zeit. Wir haben Sprungmarken gesetzt, wems zu lang ist. Was das Geplänkel angeht, wir sind halt eine Unterhaltungssendung und keine Dokumentationsendung, in der man einfach Fakten runterrasselt.
      Ansonsten danke für die konstruktive Kritik 😉

    • Ich finde das “Geplänkel” super! Verstehe aber auch, dass einem das auf den Sack gehen kann, wenn einem gerade nur die Fakten interessieren.
      Das Team hat ja selber über die Aussage “Das waren die 80er – da ging das noch nicht besser” gelacht. Ich habe die Aussage auch nicht als so absolut verstanden. Also nicht, das ging überhaupt garnicht in den 80ern. Sondern eher in den Kontext, dass der Aufwand in den 80ern was geiles abzuliefern den Rahmen eines Kinderhörspiel-Budgets gesprengt hätte und darum nur selten gemacht wurde.

      • Das ist eben eine Unterhaltungssendung und keine trockene und nüchterne Dokumentation von arte. Wer nur zweiteres erwartet, ist eh falsch bei der Talker-Lounge.

  2. hallo
    wieder eine sehr tolle folge und auch von mir alles gute zur 50 folge auf die nächsten 50 folgen
    schön das es die serie knight rider in die talker-lounge geschafft hat habe sie früher zu meiner schulzeit kennen und lieben gelernt
    auch das interview diesmal war sehr schön
    auch schön ist es das es nach einer pause wieder mit dragon bound weiter geht
    werdet ihr die 2 staffel dann auch in der scho rezensieren? oder eher nicht? oder wisst ihr es noch nicht
    liebe grüße
    Dragan!

    • Mit Dragonbound war keine Pause, sondern erstmal waren wieder andere Hörspiele in der Rotation dran. Es ist sehr wahrscheinlich, daß wir mit der Staffel 2 von Dragonbound weiter machen, wenn Staffel 1 bei uns abgeschlossen ist.

  3. Gratulation zum 50.! Coole Sache, die ihr da immer wieder aufs neue stemmt! Weil ich als Newbie so gut wie keine der vorgestellten Serienfolgen kenne oder besitze, empfände ich es als große Bereicherung, wenn Serien auch immer wieder mal als Ganzes von einem Experten vorgestellt und dann in der Runde diskutiert würden.
    In diesem Sinne auf die nächsten 50 Jahre und beste Grüße Samson

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *