„Animorphs“

„Hi, mein Name ist X, aber meinen Nachnamen verrate ich euch nicht.“ So, oder so ähnlich werdet ihr in 9 von 10 Folgen der Hörspielserie „Animorphs“ begrüßt. Das „X“ steht für den Vornamen einer der Hauptcharaktere, welche der Reihe nach Folge für Folge die Aufgabe des Erzählers übernehmen. Somit wird jede Folge aus der Sicht eines anderen Charakters erzählt. Aus Angst um ihre Identität wird euch nicht nur der Familienname, sondern auch der Wohnort der Protagonisten verschwiegen.
Wer sind die Animorphs?

Jake:

Jake ist ein 13-jähriger Teenager, der gern Baseball und Videospiele spielt und gerne Fast Food isst. Er hat einen älteren Bruder mit Namen Tom.

Rachel:

Rachel ist die Cousine von Jake. Sie ist groß, blond, gut aussehend sowie mutig, tapfer und abenteuerlustig.

Tobias:

Tobias ist ein Waisenkind und den anderen zu Beginn kaum bekannt. Er lebt bei seiner Tante und seinem Onkel, wird aber zwischen den beiden “hin- und hergereicht”. In der Schule wird Tobias sehr oft gemobbt und als „Loser“ bezeichnet.

Cassie:

Cassie ist ein eher kleinwüchsiges, schwarzhaariges Mädchen. Sie wohnt mit Ihren Eltern außerhalb der Stadt auf einer Farm. Cassie kennt sich sehr gut mit Tieren aus.

Marco:

Marco ist ein spanischstämmiger Jugendlicher. Seine Mutter verunglückte auf einer Bootsfahrt tödlich. Sein Vater ist Softwareentwickler.

Wie alles begann:

Nach einem Nachmittag im Einkaufszentrum nehmen die Fünf auf dem Weg nach Hause eine Abkürzung über eine verlassene Baustelle. Auf dieser werden sie Zeugen einer Ufo-Landung und machen Bekanntschaft mit dem verletzten Prinz Elfangor-Sirinal-Shamtul von der Rasse der Andaliten. Die Andaliten ähneln im Aussehen einem Zentauren, einer Mischung aus einem blauen Hirsch mit menschlichem Oberkörper, einem zweiten Augenpaar auf Stielen und einem Skorpionschwanz. Elfangor erzählt den fünf Jugendlichen von ihren Feinden, den Yirks, eine nacktschneckenähnliche Spezies, welche die Fähigkeit hat, in die Köpfe ihrer Gegner einzudringen und so die Kontrolle über sie zu übernehmen. Ein übernommenes Lebewesen wird als Controller bezeichnet. Des Weiteren erzählt Elfangor, dass die Yirks schon Jahrzehnte lang auf der Erde sind und viele Menschen übernommen haben. Um die Fünf in ihrem Kampf gegen die Yirks zu unterstützen, stattet Elfangor sie durch eine andalitische Technologie mit der Fähigkeit des Morphens aus. Morphen bezeichnet die Verwandlung in eine beliebige Tiergestalt durch Berührung des gewünschten Tiers.
Der Animorph darf aber nicht länger als zwei Stunden in der Gestalt dieses Tieres bleiben, ansonsten ist eine Rückverwandlung nicht mehr möglich und er muss bis zu seinem Lebensende in dieser Tiergestalt bleiben. Elfangor wird kurz danach von dem hochrangigen Yirk Visser 3 erschossen.

Tobias überschreitet bei einem seiner ersten Morphs das Zweistundenlimit und muss bis zu seinem Lebensende als Rotschwanzbussard verbringen.

Jetzt ist auch klar, wie sich der Name „Animorphs“ zusammensetzt. Der 1. Teil des Namens kommt vom Wort „Animal“ also Tier auf Englisch. Der 2. Teil kommt von „Morphen“

Der Aufbau der Serie:

Die gesamte Serie wird mit dem Kampf gegen die Yirks durchzogen. Die Folgen bestehen weitestgehend aus abgeschlossenen Geschichten, welche aber nicht immer so wie erhofft ausgehen.

Weitere Informationen kurz zusammengefasst:

„Animorphs“ ist eine Romanreihe mit Sondereditionen und Spin-Offs der Schriftstellerin Katherine Alice Applegate und erschien erstmalig 1995 in den USA. Insgesamt sind bis Mai 2001, wenn man alles zusammenzählt, über 60 Bände erschienen. Ab November 1998 veröffentlichte der „Ravensburger Verlag“ eine übersetzte Fassung der Bücher.
Diese Veröffentlichung wurde aber leider nach 30 regulären und 4 Sondereditionen Mitte 2003 ohne Angabe von Gründen eingestellt. Zwischen 1998 und 1999 wurden die ersten 10 Bücher als Hörspiele umgesetzt. Danach wurde die Hörspielserie aber ebenfalls eingestellt. Aus welchem Grund die Serie nicht weiter produziert wurde, ist uns leider nicht bekannt.

Die Hauptcharaktere werden von folgenden Sprechern verkörpert:

JakeJan-David Rönfeld
CassieCassie: Anja Maria Mahler
RachelEva Michaelis
MarcoTim Knauer
TobiasJannik Endemann

Eine Übersicht aller erschienenen Folgen findet ihr hier.

Die Serie wurde Anfang 2018 von „Highscore Music“ als digitaler Download und Stream wiederveröffentlicht und sind z.B. bei ww.hoerspiel.de erhältlich.

1 thought on “„Animorphs“”

  1. Der Grund für die Einstellung war laut Sven Stricker die Tatsache dass die TV-Serie nicht nach Deutschland kam und Ravensburger dann das Risiko zu niedriger Umsätze nicht eigehen wollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.